DM der Mitgliedsverbände

Lena von Naguschewski, Julia Rosenberg, Charlotte Weingarten und Corinna Rosenberg

Lena von Naguschewski, Julia Rosenberg, Charlotte Weingarten und Corinna Rosenberg

Am 24. und 25.09.2016 findet die Deutsche Meisterschaft der Mitgliedsverbände – ausgerichtet vom Rheinischen Turnerbund (RTB) – in der Sportschule in Hennef statt.

14 Landesturnverbände werden mit jeweils 4 Teams (weibliche und männliche U14 und weibliche und männliche U18) um die Deutschen Meistertitel kämpfen. Es geht um das jeweils beste Einzelteam in jeder Altersklasse. In Addition der Platzierungen der vier Mannschaften später um den besten Landesturnverband, der Gesamtsieger wird.

Vom Braschosser TV ist Corinna Rosenberg die Trainerin für die weibliche U18. Unterstützt von Co-Trainerin Lena von Naguschewski haben die beiden in drei Lehrgängen viele Spielerinnen aus den Faustballvereinen des RTB gesichtet. Schließlich wurde ein achtköpfiger Kader zusammengestellt. Im letzten Jahr konnte die weibliche U18 in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) den Deutschen Meistertitel erringen. Die Mission Titelverteidigung läuft also. Altersmäßig sind einige Spielerinnen ausgeschieden. Das neuformierte Team muss sich beweisen.

Wie es am Platz an der Sonne ist wissen die beiden Spielerinnen Julia Rosenberg und Charlotte Weingarten. Sie gehörten schon im letzten Jahr mit zu den glücklichen Titelgewinnerinnen. Auch in diesem Jahr konnten sich die beiden gegen die Konkurrenz durchsetzen und schafften den Sprung in den Kader. Zusammen mit Spielerinnen aus Ohligs und Leverkusen möchten die beiden Braschosserinnen wieder ein gehöriges Wort um den Titel mitreden. Ob es nun ein Vorteil ist, dass die DM in Hennef „vor der eigenen Haustür“ ausgetragen wird, oder vielleicht eher zu mehr Nervosität führt, wird sich zeigen. Auf jeden Fall ist diese Deutsche Meisterschaft ein absolutes Highlight und eine beeindruckende Veranstaltung, die es so schnell nicht wieder unter dem RTB geben wird. Ein Weg nach Hennef lohnt sich auf jeden Fall!!! Samstag geht es um 9 Uhr mit der Begrüßung los. Ab 9:30 Uhr starten die ersten Vorrundenspiele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.