Frauen

Frauen I

Die geballte Frauenpower des BTV

Die ersten Frauenmannschaft des Braschosser TV besteht aus dem ehemaligen Bundesligateam. Die Frauen spielten bis 2010 in der 1. und 2. Bundesliga. Inzwischen beschränkt sich die Mannschaft aus zeitlichen und beruflichen Gründen auf das spielen in der Verbandsliga. Hier sind sie im Rheinland das Maß der Dinge. In der Feldsaison 2016 holten sie zum vierten Mal in Folge den Titel des Rheinischen Meisters. Auch in der Hallensaison konnte der Titel schon dreimal in Folge gewonnen werden.

Zum aktuellen Kader gehören: Kathrin Feld, Verena Orth, Corinna Rosenberg, Kerstin Regul, Sabrina Koch, Sylvia Oberscheid, Jenny Preissner, Lena von Naguschewski, Laura van Ess, Sarah Baade


Frauen II

Die zweite Frauenmannschaft setzt sich aus der ehemaligen Jugend U18 zusammen. Das junge Team hat sich aus der Landesliga hochgearbeitet und durfte in der Feldsaison 2017 zum ersten Mal in der 2. Bundesliga an den Start gehen. Hier konnte man den Klassenerhalt leider nicht schaffen. Da alle Spielerinnen derzeit am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen, beschränkt sich das Team erst mal auf die Verbandsliga. In den nächsten Monaten wird sich dann zeigen, in welche Himmelsrichtungen es die Mädels für Auslandsaufenthalte, Studium und Ausbildung verschlagen wird. Natürlich hoffen wir, dass wir auch zukünftig eine jungen Frauenmannschaft ins Rennen schicken können.

Zum aktuellen Kader gehören: Julia Rosenberg, Johanna Hansen, Talita Neff, Lisa Brix, Charlotte Weingarten, Lisa-Marie Scharrenbach


Frauen 30 jubeln über Erfolg auf DM

Frauen 30 jubeln über Bronze auf DM

Frauen 30

Seit 2015 startet auch eine Frauen 30 Mannschaft für den BTV. Gleich in der ersten Feldsaison schaffte das Team als Norddeutscher Vizemeister den Sprung zur Deutschen Meisterschaft. Auf der DM überraschte der BTV als Neuling, musste sich am Ende etwas unglücklich mit dem 4. Platz zufrieden geben. In der ersten Hallensaison 2014/2015 lief gar nichts rund. Die Qualifikation zur DM wurde mit einem 5. Platz auf der Norddeutschen Meisterschaft deutlich verpasst. Umso besser lief die Hallensaison 2015/2016. Die Qualifikation zur DM wurde so gerade geschafft. Deswegen war schon die Teilnahme an der DM ein Erfolg. Hier wusste das Team jedoch wieder zu überraschen und stand am Ende mit der Bronzemedaille um den Hals mit auf dem Treppchen. Damit sorgte die Mannschaft für den zweitgrößten Vereinserfolg bisher. Und der Erfolg macht Lust auf mehr, auch wenn man bei den letzten DM-Teilnahmen den Erfolg leider nicht wiederholen konnte. Ziel für die Hallensaison 2017/2018 ist wieder die Qualifikation für die DM. Das Team freut sich mit Martin Henn einen frühreren Weggefährten wieder an der Seitenlinie zu haben.

Zum aktuellen Kader gehören: Verena Orth, Kathrin Feld, Kerstin Regul, Sabrina Koch, Lena von Naguschewski, Christin Grotstabel, Michaela Hölscher, Corinna Rosenberg, Sylvia Oberscheid, Barbara Henn